Genial VI: Der Reformationstag in Bietigheim-Bissingen
Feiern, Mitmachen, Unterwegs sein. Hier
Die Mitmachaktionen

Die reformatorische Idee: Selber die Bibel lesen und die Kirche mitgestalten – das versuchen wir in zwei Mitmachaktionen in unsere Zeit zu übersetzen.

004-DSC_0003

Fotograf: Reinhard Zuberer

MitmachaktionFotobibel

Fotograf: Reinhard Zuberer

Die reformatorische Idee des Priestertums aller Gläubigen meint eine Berechtigung UND eine Verpflichtung zur Mitgestaltung aller Christen. Wir alle sollen mitwirken am Bau der Gemeinde Gottes, nicht der Einfachheit halber alles auf Amtspersonen delegieren und mal abwarten. Richtschnur ist das Wort Gottes, die Bibel.

Aus dieser Grundüberlegung heraus sind die zwei Mitmachaktionen zum Reformationsjahr 2017 entstanden: Die Aktualisierung der 95 Thesen, mit denen vor 500 Jahren der Stein ins Rollen kam – angehämmert an Türen und Bauzaunelementen (da Kirche immer eine Baustelle ist). „Meine These für 2017“: Die vielen Beiträge werden in der nächsten Zeit ausgewertet. Dazu findet sich eine extra Gruppe aus Interessierten zusammen.

Die zweite Aktion ist die Fotobibel Bietigheim-Bissingen. Ein Übersetzen biblischer Botschaften in unser Leben im 21. Jahrhundert. Schon viele „Bibel-Botschafter“ haben sich gefunden und ihre Aktualisierungen der Frohen Botschaft beigesteuert. Die Aktion geht noch weiter – 500 PLUS – Reformation braucht es auch noch, wenn das Jubiläumsjahr vorbei ist.